About

Marco Scaiano Berlin is a Berlin-based unisex brand. The label was founded in 2016 by Marco Scaiano. After working in the textile industry for several years, Marco felt the need to create a sustainable fashion brand that surprises with clean lines, layers, as well as unconventional cuts and silhouettes. The brand is aiming for conscious fashion lovers, who value high quality and timeless yet unconventional design.

Production

All parts of the collections are handmade in Berlin to maintain constant control over quality and sustainability. Most of the garments are made in the Studio of Marco Scaiano Berlin and a small amount is given to a seamstress in the Berlin district Friedrichshain. To maintain an eco-friendly responsible production process, most of the items are sewed on request. This method minimizes waste in production.

Materials

The collections are made of materials sourced from Italy and Portugal. Marco Scaiano Berlin is focusing on materials like cotton, wool and leather as well as new eco-textiles like Tencel.

Design

The Spring/Summer 2020 collection is called DON’T ASK, DON’T TELL which was an official policy of the United States of America until 2010 that prohibited gay soldiers in the United States military from discussing or declaring their sexuality. The garments are typically created in different layers and with military straightness which stand in contrast to the light transparent materials that nestle around the body. Functionality, contrast and flexibility are important signatures in this collection. Marco Scaiano shows the sensitivity of the theme and the drama that it comes with.

Deutsch

Nach mehreren Jahren in der Modeindustrie entschloss Marco Scaiano 2016 das nachhaltige unisex Label Marco Scaiano Berlin zu gründen. Das berliner Label steht für gerade Linien, interessante Schnitte und wandelbare Silhouetten. Die Kollektionen verbinden eine nachhaltige Produktion mit zeitlosen, aber auch unkonventionellen Design.

Produktion

Um zu jeder Zeit ein hohes Maß an Qualität und Nachhaltigkeit zu gewährleisten wird jedes Kleidungsstück von Hand gefertigt. Das Label produziert ausschließlich in Berlin, wobei ein Großteil im Studio von Marco Scaiano Berlin hergestellt wird. Um einen umweltschonenden und verantwortungsvollen Produktionsprozess zu gewährleisten, werden die meisten Artikel auf Anfrage genäht.

Materialien

Die Kollektionen werden aus Baumwolle, Wolle, Leder sowie neuen Öko-Textilien wie Tencel hergestellt. Um lange Lieferwege zu vermeiden und die Produktion der Kollektion auf Europa zu beschränken, werden lediglich Stoffe aus Portugal und Italien verarbeitet.

Design

Die Spring / Summer 2020 Kollektion trägt den Namen DON’T ASK, DON’T TELL. Die Kollektion ist nach einer bis 2010 aktiven, offiziellen Richtlinie der Vereinigten Staaten von Amerika benannt. Sie verbot es homosexuellen Soldaten des US-Militärs über ihre Sexualität zu sprechen und diese zu leben. Die Kleidungsstücke zeichnen sich durch die Verwendung von verschiedenen Lagen und militärischen Geradlinigkeit aus. Diese steht im Gegensatz zu den teilweise lichtdurchlässigen Materialien, die sich um den Körper schmiegen. Wichtige Merkmale dieser Kollektion stellen Funktionalität, Kontrast und Flexibilität dar. Marco Scaiano Berlin verdeutlicht mit dieser Kollektion das mit dem sensiblen Thema verbundene Trauma.